Allgemein

Finnland ist EU-Mitglied.

Zeit
In Finnland ist es eine Stunde später als in Deutschland.

Sprache
Finnisch und Schwedisch. Mit Englisch und Deutsch kommt man auch gut zurecht

Fähren
Größtes Fährangebot ab Lübeck, Sassnitz oder Schweden. Wer Fähren vermeiden will, kann auch über die baltischen Staaten und Russland einreisen, aber die wenigsten Reisende nehmen diesen Weg. Information über Fährverbindungen auf www.aferry.de oder www.directferries.de.

Grenzformalitäten

Viele Formalitäten und Vereinbarungen, wie erforderliche Reisedokumente, KFZ Papiere, Anforderungen an Ihr Fahrzeug und Ihren Aufenthalt, Krankenkosten und das Mitführen von Tieren, sind nicht nur vom Zielort abhängig, sondern auch von Ihrem Ausgangsort und Ihrer Nationalität. Auch die Dauer Ihres Aufenthaltes spielt dabei eine Rolle. Im Rahmen dieses Führers ist es leider nicht möglich, allen Lesern korrekte und aktuelle Informationen in dieser Hinsicht zu garantieren.

Wir raten Ihnen, vor Ihrer Abreise bei den entsprechenden Behörden in Erfahrung zu bringen:
- welche Reisedokumente Sie für sich selbst und Ihre Reisebegleitung brauchen
- welche Dokumente Sie für Ihr Auto brauchen
- welchen Anforderungen Ihr Fahrzeug entsprechen muss
- welche Güter Sie ein- und ausführen dürfen
- wie im Unglücks- oder Krankheitsfall die medizinische Versorgung im Urlaubsland organisiert ist und bezahlt wird
- ob Sie Ihre Haustiere mitnehmen können. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt zu Ihrem Tierarzt auf. Dort erhalten Sie Informationen über relevante Impfungen, entsprechende Bestätigungen und Verpflichtungen bei Ihrer Rückkehr. Es ist auch sinnvoll herauszufinden, ob an Ihrem Urlaubsziel bestimmte Bedingungen für Haustiere in der Öffentlichkeit geknüpft sind. So müssen in manchen Ländern Hunde immer einen Maulkorb tragen oder vergittert transportiert werden.

Viele allgemeine Infos finden Sie auf www.europa.eu aber sorgen Sie selbst dafür, die richtige Information für Ihre individuelle Situation herauszufinden.

Die aktuellen Zollvorschriften Ihres Urlaubslandes erfahren Sie in Ihrem Heimatland in den dort niedergelassenen Vertretungen.

Währung und Geld

Die Währung in Finnland ist der Euro.

Kreditkarten
Vielerorts kann man mit Kreditkarte bezahlen.

Öffnungszeiten und Feiertage

Banken
Banken sind geöffnet von Montag bis Freitag bis 16.30 Uhr. 

Geschäfte
Im Allgemeinen sind die Geschäfte an Werktagen bis 18.00 Uhr offen (manchmal sogar bis 21.00 Uhr) und an Samstagen bis 15.00 Uhr. Am Mitsommerabend schließen die Geschäfte um 13.00 Uhr. Alkohol nur in den sog. ALKO Shops erhältlich.

Apotheken
Verschiedene Apotheken (‘Apteekki’) sind Tag und Nacht geöffnet. Falls eine Apotheke geschlossen ist, findet man einen Hinweis auf die nächstgelegene, diensthabende Apotheke.

Feiertage
Neujahr
- 6. Januar (Dreikönige)
- Karfreitag, Ostern
- 1. Mai (Tag der Arbeit)
- Himmelfahrt
- Pfingstsonntag
- 20 und 21 Juni (Mitsommerfest)
- Allerheiligen
- 6. Dezember (Unabhängigkeit)
- 24 Dezember (Heiligabend)
- Weihnachten

Kommunikation

(Mobil)Telefon 
Das Mobilnetz ist in fast ganz Finnland gut, bis auf Lappland. Es gibt ein 3G-Netz für das mobile Internet.

WLAN, Internet
Das Angebot von Internetcafés in Städten ist beschränkt. WLAN beschränkt vorhanden. 

Post
Montags bis freitags bis 18.00 Uhr.

Straßen und Verkehr

Straßennetz
Fahren Sie langsam. Überall können Rentiere oder Elche die Fahrbahn kreuzen. Bei einem Unfall mit einem Rentier oder Elch muss sofort die 112 benachrichtigt werden. Hilfe erhalten Sie von der finnischen Verkehrswacht Autoliitto (wenn Sie einen internationalen Schutzbrief haben) unter der Nummer: Tel. 0200-8080.

Verkehrsvorschriften
In Finnland hat innerorts der von rechts kommende Verkehr immer Vorfahrt. Außerhalb hat der Verkehr auf den Hauptstraßen immer Vorfahrt. Straßenbahnen haben immer Vorfahrt. An Bergstrecken gelten keine besondere Vorfahrtsregeln.

Promillegrenze: 0,5 ‰. Sie müssen auch tagsüber mit Abblendlicht fahren. Telefonieren nur mit Freisprechanlage! Für Radfahrer gilt die Helmpflicht. Im Dezember, Januar und Februar sind Winterreifen Pflicht.

Navigation
Warnung vor festen Blitzern durch Navi oder Mobiltelefon Apps ist erlaubt. 

Wohnwagen, Reisemobil
Reisemobile mit einem Herstellernachweis dürfen 100 km/h fahren. Muss mit einem Aufkleber gekennzeichnet sein, der an der Grenze erhältlich ist. Winterreifenpflicht für Wohnwagen mit Bremsen. Für Reisemobile über 3,5 Ton werden Winterreifen empfohlen.

Zulässige Höchstmaße für Gespanne
Höhe 4,40m, Breite 2,60m und Länge 18,75m (davon Anhänger maximal 12m).

Kraftstoff
Benzin und Diesel sind fast überall erhältlich. LPG ist in Finnland nicht erhältlich. 

Tankstellen
Tankstellen sind meist bis 21.00 Uhr geöffnet, im Wochenende oft kürzer. An Autobahnen sind die Öffnungszeiten länger. Rechnen Sie damit, dass im dünn besiedelten Norden weniger Tankstellen vorhanden sind! 

Maut
In Finnland besteht keine Mautpflicht. 

Notruf
112: allgemeiner Notruf von Polizei, Feuerwehr und Rettungswagen.

Campen

Finnische Campings variieren in 1 bis 5 Sterne. Ein Camping mit 1 Stern hat eine Basisausstattung, 5 Sterne bedeutet dass er mit allem ausgestattet ist. Wildes Campen ist nur mit dem Einverständnis des Eigentümers erlaubt. Viele Campingplätze liegen am Wasser. Zwischen 15. Juni und 15. August hat das Wasser eine überraschend hohe Temperatur von fast 20 Grad Celsius.

Åland
Die Åland Inseln sind eine autonome finnische Provinz mit Sonderrechten! Amtssprache ist schwedisch. Campingplätze auf dieser Inselgruppe sind ausschließlich privat geführt und liegen alle am Meer. Strom, Warmwasserduschen und Saunen sind überall vorhanden. Die Straßen sind hier in gutem Zustand; die Verbindung zwischen den einzelnen Inseln wird durch Fährschiffe aufrecht erhalten.

Praktisch
- Wenn Sie in Finnland campen, dann gibt es eine Chance, dass Sie noch eine Spezialkarte brauchen, die man an der Rezeption vorzeigen muss. Sie können sich diese Karte auf dem jeweiligen Camping besorgen.
- Achtung: die Möglichkeit Propangasflaschen zu füllen ist sehr eingeschränkt. Sie sollten am besten mit genügend Vorrat auf die Reise gehen.
- Am besten immer Universalstecker dabei haben.