ANDELST – Camper nutzen in Ihrem Urlaub massiv das Internet. Und das kann ordentlich ins Geld gehen. Auf beinahe der Hälfte der 10.000, von ACSI jährlich inspizierten europäischen Campingplätze, muss man fürs Internet bezahlen. Der Campingspezialist ACSI stellt daher ein spezielle Camping-App vor, die auch offline funktioniert. 

Aus einer Erhebung von ACSI unter 2.350 europäischen Campern geht hervor, dass immerhin 89% im Campingurlaub mit dem Smartphone oder Tablet ins Internet wollen. Die europäischen Campingplätze stellen sich darauf ein, denn rund 80% bietet Internetmöglichkeiten in Form von PC's oder WLAN-Zugang. In Spanien haben Campinggäste die größte Chance auf einen ACSI-Platz (94%). mit Internetzugang zu treffen. In Deutschland ist die Chance dagegen am geringsten mit nur 66% Internetangeboten auf den ACSI-Campings.

Dänemark im Vergleich zu Griechenland
Für die Internetnutzung zahlen Campinggäste eher ungern. Am besten geht das bei einem Urlaub in Griechenland. Dort bieten rund 70% der Plätze kostenlosen Internetzugang an. In Dänemark dagegen sind die wenigsten gratis. Hier gibt es auf nur 43% der ACSI-Campings kostenlose Internetangebote.

Internet überflüssig
Um die Camper vor zu hohen Internetkosten im Ausland zu schützen, hat der Campingspezialist ACSI die zukunftsweisende ACSI Europa-App herausgebracht. Diese App funktioniert komplett offline. Von immerhin 8.500 europäischen Campingplätzen sind umfassende Campinginformationen vorhanden, darunter Fotomaterial und Platz-/Lage-/ und Atmosphärenbeschreibungen. Außerdem kann man seine Lieblingscamping in den Favoriten verwalten. Man kann ohne Internetverbindung über GPS nach Plätzen in der Umgebung suchen. Der Anwender kann auch manuell einen Punkt auf der Landkarte angeben, worauf sofort alle Plätze im Umkreis angezeigt werden. Über Touchscreen kann man dann direkt den Campingplatz anrufen. Bei der Suche kann nach rund 200 Einrichtungen gefiltert werden. Außerdem sind sämtliche Plätze von den 330 ACSI-Inspektoren inspiziert worden. Sogar das Kartenmaterial ist offline verfügbar. Diese App gibt es in 13 Sprachen.

Herausragend
Die ACSI Europa-App wurde von den hausinternen IT-Spezialisten von ACSI entwickelt. Bei der Entwicklung hat man besonderen Wert auf technische Umsetzung, Benutzerfreundlichkeit und Design geachtet. Außerdem ist diese ACSI-App schon deswegen herausragend, da sie ohne Internetverbindung läuft. Obendrein wurden in die Entwicklung auch die Wünsche der Camper mit einbezogen. Genau wie bei allen anderen ACSI Produkten, war auch hier die Zielvorgabe ‘den europäischen Camper schnell und bequem einen Campingplatz finden zu lassen’.

Erhältlich
Die ACSI Europa-App ist inzwischen im Apple App Store und bei Google Play erhältlich. Die Camper können sich in dieser App das gesamte Europapaket oder einzelne Länderpakte anschaffen. Die komplette Europa-App kostet € 12,99, die Preise der einzelnen Länderpakete variieren zwischen € 0,89 und € 3,59. Die App ist geeignet für Smartphones und Tablets mit dem Betriebssystem iOS7 und höher oder Android Version 4 und höher.

Mehr Infos: www.eurocampings.eu/app